Baureihe 18


Baureihe 18

12,90
Preis inkl. MwSt.


Dieses Paket hat die Baureihe 18 in zwei Versionen zum Inhalt. Neben der BR 18 505 finden Sie auch die BR 18 50X. Das X steht dabei für alle anderen 29 Maschinen der Serie 18/5 mit diversen baulichen Änderungen am Modell. 

Ebenfalls im Paket enthalten sind insgesamt 18 Szenarien für die Moselstrecke.

Kompatibel ab TS2013 bis 2017, Schnelles Fahren, Dynamische Nummer.

 

Das Handbuch der Baureihe 18 können Sie vor dem Kauf hier runterladen.

 

Bitte beachten Sie: Dieses Paket unterscheidet sich im Speicherort zu der auf Steam verkauften Version. Dies ist bedingt durch den Kopierschutz von Steam, welche sonst zu Konflikten führt. Diese Version ist nicht kompatibel mit den Aufgaben aus dem Steam Workshop. Alle Aufgaben aus dem Steam-Paket sind aber enthalten

 

Die Baureihe 18

Die Bayerische S 3/6 ist wohl eine der berühmtesten deutschen Dampflokomotiven, bereits am 16. Juli 1908 verließ die erste Maschine, mit der Betriebsnummer 3601 das Werk der Firma J.A.Maffei und begann ihren Dienst bei der Königlich Bayerischer Staatsbahn. Die Pacific mit dem Vierzylinder Verbundtriebwerk, bewährte sich so gut, dass bis 1931 insgesamt 159 Maschinen in 14 Serien (a-i und k-o) gebaut wurden. Nachdem die Länderbahnen 1920 in den Deutschen Reichseisenbahnen (1920-1924) aufgingen, wurde aus der Bayerischen S 3/6, die Baureihe 18 4-5. Die Gattung 186 entstand erst zwischen 1953 und 1957, als die Deutsche Bundesbahn die Maschinen der Serien l-o umfassend modernisieren ließ. Die Bay. S 3/6 Lokomotiven zeichneten sich durch einen ruhigen Lauf, große Leistung und einem geringen Brennstoffverbrauch aus. Bei Versuchsfahrten auf der Strecke Kirchseeon - München Ost, soll die 3601 (spätere 18 401), mit 412 t Belastung bereits 1908 eine Geschwindigkeit von 135 Km/h erreicht haben. Allerdings waren die Maschinen durch das komplizierte Triebwerk sehr kostenintensiv in Erhaltung und Wartung. Die Lokomotiven der Baureihe 184-6 (Bay. S 3/6) waren Jahrzehntelang das Aushängeschild verschiedenster deutscher Bahnverwaltungen. Sie fuhren auf deutschen, französischen, belgischen, tschechischen und österreichischen Gleisen und zogen zahlreiche Luxus.- und Fernschnellzüge. Zu ihren bekanntesten Traktionsleistungen zählt der FFD 101/102 "Rheingold", der L62/63 "Orient-Express", der L64/65 "Paris - Karlsbad - Prag - Express" und natürlich der L51/52 "Ostende - Wien - Express".

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Leig Einheit
3,50 € *
ÖBB 1189 Krokodil
10,50 € *
*
Preise inkl. MwSt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Dampfloks, Startseite